­

E D I T O R I A L

Liebe Leserinnen und Leser,

zwei Hinweise in eigener Sache: der World University Service (WUS) hat in diesem Jahr erneut den Förderpreis „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgeschrieben. Mit dem Preis werden Studierende und Absolventen/-innen an deutschen Hochschulen auszeichnen, die sich in ihren Studienabschlussarbeiten – gleich welcher Fachrichtung – mit einem der folgenden Themen der Sustainable Development Goals (SDG) auseinandersetzen: Migration, Flucht, Menschenrecht auf Bildung, Globales Lernen, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2017. Weitere Informationen und Kriterien zur Bewerbung finden Sie auf der Webseite.

Das Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ wird nun auch in Brandenburg und Baden-Württemberg durchgeführt. Grenzenlos bietet berufsbildenden Schulen kostenlos an, dass Referent/-innen Workshops zu Themen des Globalen Lernens im Unterricht mitgestalten. Die Grenzenlos-Referent/-innen sind qualifizierte Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Weitere Informationen finden Sie in diesem Newsletter auf Seite 6.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre!

Mit besten Grüßen
im Namen des Informationsstellen-Teams

Stefanie Heise

Infostelle_Newsletter_121_Mai-2017.pdf

Der Katholische Fonds und Brot für die Welt haben den 5. Ökumenischen Förderpreis Eine Welt ausgeschrieben. Mit dem Preis wird das entwicklungspolitische Engagement der mehr als 1000 Projekte gewürdigt, die die beiden kirchlichen Träger im Inland fördern.

Das Portal Globales Lernen hat mit dem Jugendblog www.eineweltblabla.de ein neues Angebot für Jugendliche geschaffen.

Das Referat Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst und das Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung von ENGAGEMENT GLOBAL laden auch in 2017 wieder herzlich ein zur Seminarreihe:

­